Das komplette Spektrum grabenloser Sanierung auf über 100 m2

DIRINGER & SCHEIDEL

Das komplette Spektrum grabenloser Sanierung auf über 100 m2

DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG auf der IFAT 2016

Vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2016 wird die DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG auf der IFAT in München am Stand 415/514 in Halle B5 ihre breitgefächerte Produktpalette für alle gängigen Verfahren der grabenlosen Leitungssanierung präsentieren. Im Vordergrund der auf der Messe präsentierten Techniken stehen neben den drucklosen Sanierungsverfahren die Druckrohrverfahren Compact Pipe, BlueLine und DynTec. Einen weiteren Schwerpunkt auf dem Stand der Rohrsanierung werden die Produkte der auf die Rohrinnendichtung im Bereich der Kanalsanierung spezialisierten Pipe-Seal-Tec GmbH & Co. KG bilden; bei beiden Unternehmen handelt es sich um Firmen der in Mannheim ansässigen DIRINGER & SCHEIDEL Unternehmensgruppe.

Gemeinschaftsstand der DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG und der Pipe-Seal-Tec auf der IFAT. Foto: DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG

Für jede Aufgabe die richtige Lösung

Das Compact Pipe-Verfahren beispielsweise eignet sich gleichermaßen für die Sanierung von Wasser- und Gasleitungen, Industrie- und Kanalrohrleitungen. Mit Compact Pipe können sowohl Leitungen aus Stahl, Guss und Keramik als auch Beton saniert werden. Zunächst wird ein bei der Produktion im Werk c-förmig vorverformtes HDPE-Rohr in eine gereinigte Haltung eingezogen. Im Anschluss sorgen Druck und Wärme dafür, dass das PE-Rohr sich durch den sogenannten Memory-Effekt „close-fit“ an die Innenwandung des alten Rohres legt. „Das Ergebnis ist ein statisch eigenständiges und belastbares Rohr, das auch strengen wirtschaftlichen Kriterien mühelos gerecht wird“, beschreibt Dipl.-Ing. Stefan Schikora, Geschäftsführer D&S Rohrsanierung, das Resultat des Verfahrens.

Mit dem DynTec-Verfahren stellt die DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG GmbH & Co. KG ein Close-Fit-Lining-Verfahren vor, das sich für die Behebung von Innenkorrosion und Undichtigkeiten ebenso eignet wie für den Korrosionsschutz, zur Erhöhung des Nenndrucks sowie für die Sanierung bruch- und einsturzgefährdeter Gas-, Wasser, Abwasser- und Produktleitungen. Bei dem Verfahren werden handelsübliche PE-Rohre auf der Baustelle vorübergehend gleichmäßig in ihrem Durchmesser reduziert und in die vorhandene alte Leitung eingezogen. Seine Vorteile besonders eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat DynTec erst kürzlich bei der Sanierung eines 630 m langen Dükers, der eine auf der ungarischen Donauinsel Tahitótfalu gelegene Brunnengalerie mit einer Pumpstation am gegenüberliegenden Ufer verbindet. Im Rahmen des nicht alltäglichen Projektes wurde in zwei Arbeitsschritten eine PE 100 Leitung 615 x 23,8 eingezogen. Besondere Herausforderungen stellten ein Höhenunterschied von 16 m sowie eine Zwischenstufe im absteigenden Dükerast dar. Aufgrund der laut Neigungsmessung zu erwartenden Kräfte von bis zu 50 t musste zudem mit einer speziellen Seilwinde gearbeitet werden.

Neue Vermarktungsstrategie für BlueLiner

Die speziell für die grabenlose Sanierung von Druckrohrleitungen im Trinkwasserbereich entwickelte RS BlueLine-Technologie wird seit Beginn des Jahres von der neugegründeten Pipe-Aqua-Tec GmbH & Co. KG vermarktet. Die Gesellschaft, die ihren Geschäftsbetrieb zum 1. Januar 2016 aufgenommen hat, soll vor allem den internationalen Vertrieb der Technologie forcieren. Gleichzeitig ist die Pipe-Aqua-Tec GmbH & Co. KG Lieferant für Unternehmen im deutschsprachigen Raum. Einer der Hauptanwender des Systems ist die DIRINGER & SCHEIDEL ROHRSANIERUNG.

Sämtliche von der D&S Rohrsanierung für die Sanierung eingesetzten Geräte werden im Unternehmen gewartet, instandgesetzt und weiterentwickelt. Gemäß seinem Selbstverständnis als Anbieter von Komplettlösungen setzt das Unternehmen konsequent auf die Rundum-Betreuung seiner Kunden vor und während der Baumaßnahme. Engagierte Mitarbeiter sowie ein flächendeckendes Netz von Standorten sorgen für Kundennähe, dank der Vielfalt und Leistungsstärke der Produktpalette der D&S Rohrsanierung profitieren die Auftraggeber des Unternehmens von individuellen Baulösungen aus einer Hand, die gleichermaßen technisch ausgefeilt wie wirtschaftlich sind.

Weitere Informationen zur DIRIGNER & SCHEIDEL Rohrsanierung finden Sie unter www.dus-rohr.de.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.