terra infrastructure GmbH

Ganzheitliche Lösungen für den Tiefbau und den Spezialtiefbau

terra infrastructure GmbH – unter der Dachmarke, die bis April 2022 unter dem Namen thyssenkrupp Infrastructure GmbH firmierte, sind die Sparten Profiltechnik (Rammprofile, Ankertechnik, Hochwasserschutz), Maschinentechnik (Vibrations- und Bohrtechnik) und Grabenverbau vereint. Ob es um Mobilität, Urbanisierung, Klima, Sicherheit oder Ressourceneffizienz geht – die terra infrastructure GmbH deckt bei weltweiten Infrastrukturprojekten ein breitgefächertes Leistungsspektrum ab. Das Unternehmen ist der führende Lösungsanbieter im Tief-, Hafen- und Spezialtiefbau, der sich als ein ganzheitlicher und zuverlässiger Partner der Bauwirtschaft versteht. Das reicht von einer umfassenden und intensiven Beratung der Kunden bis hin zur Entwicklung und Lieferung bedarfsgerechter und maßgeschneiderte Lösungen. Für die Realisierung der Projekte stehen den Baupartnern etablierte Services und Produkte zur Verfügung. Hierzu zählen unter anderem die MÜLLER Ramm- und Ziehtechnik, Kaltprofile und ASF Ankertechnik sowie die Grabenverbausysteme von E+S und KRINGS, die exklusiv von terra infrastructure vertrieben werden. Ergänzt wird das Portfolio durch die Mäkler-Rammtechnik-Baureihe von RTG in Deutschland, Österreich und Dänemark.

23. Juni 2022

Maßgeschneiderte Lösungen für den Kunden

 

terra infrastructure digitalisiert den Servicebereich weiter

Maschinelle Ausfallzeiten verringern und damit die Leistungsfähigkeit des Maschinenparks langfristig erhalten und steigern: Dies ist das Ziel eines umfassenden digitalen Service-Pakets, das die terra infrastructure GmbH – ehemals thyssenkrupp Infrastructure GmbH – seit Februar 2022 den Anwendern im Bereich der Maschinentechnik zur Verfügung stellt. Für die Kunden des Unternehmens entstehen auf diesem Weg valide Planungshorizonte, die zu einem genauso wirtschaftlichen wie nachhaltigen Maschineneinsatz führen.

Pressemitteilungen