Ganzheitlicher Partner für die Bauwirtschaft

thyssenkrupp Infrastructure

Ganzheitlicher Partner für die Bauwirtschaft

thyssenkrupp Infrastructure auf der Intermat Paris

Innovative Produktneuheiten und maßgeschneiderte Lösungen für weltweite Infrastrukturprojekte im Tief-, Hafen- und Spezialtiefbau präsentierte die thyssenkrupp Infrastructure GmbH vom 23. bis 28. April auf der Intermat in Paris. Die auf dem Messestand im Außengelände ausgestellten Neu- und Weiterentwicklungen, mit denen das Unternehmen sein Produktportfolio in den Sparten Profile, Maschinen und Grabenverbau unter der Dachmarke thyssenkrupp weiter ausgebaut hat, machten den Auftritt zu einem vollen Erfolg: „Auf unserem modern gestalteten und kommunikativen Messestand konnten wir über die ganze Woche eine durchgehend gute Gesprächsfrequenz verzeichnen“, zieht Daniel Houllé, thyssenkrupp Infrastructure GmbH, dementsprechend ein positives Fazit. Insbesondere an der Vibrationstechnik hätten viele Besucher, die seiner Einschätzung nach zu 60 % aus Frankreich, den europäischen Nachbarstaaten und Afrika gekommen seien, ein großes Interesse gezeigt, so der Leiter Vertrieb West Europa, Afrika und Südamerika weiter.

Erfolgreicher Auftritt mit komplettem Programm

Die sehr gute Resonanz habe gezeigt, dass thyssenkrupp Infrastructure auch in einem von starkem Wettbewerb geprägten Umfeld deutliche Akzente setzen könne, ist Dietmar Jürges, CEO von thyssenkrupp Infrastructure, überzeugt: „Dank der von uns gewählten Art der Präsentation sind zahlreiche interessierte Fachbesucher auf das breitgefächerte Produktportfolio von thyssenkrupp Infrastructure aufmerksam geworden. Das Team auf dem Messestand hat eine Menge interessanter Kontakte knüpfen und gute Gespräche führen können.“ Auch das macht die Kompetenz von thyssenkrupp Infrastructure bei der Beratung und der Entwicklung von maßgeschneiderten Lösungen für die Projekte der Kunden deutlich. Im Dialog entstehen nachhaltige und optimale technische Lösungen, die zu einer hohen Wirtschaftlichkeit der Bauabläufe beitragen – so lautete eine der Kernbotschaften, welche die Besucher des Messestandes mitnehmen konnten.

Ansprechpartner:

Ivo Steinborn
Technischer Leiter Grabenverbau
thyssenkrupp Infrastructure GmbH
Benzstraße 6
82178 Puchheim (München)
Deutschland
Telefon: +49 89 547035-0
E-Mail: ivo.steinborn@thyssenkrupp.com

Daniel Houllé
Leiter Vertrieb West Europa, Afrika und Südamerika
thyssenkrupp Infrastructure GmbH
Hauptstraße 35a
77866 Rheinau
Deutschland
Telefon: +33 810 59 41 41
daniel.houlle@thyssenkrupp.com

Über thyssenkrupp Infrastructure:

thyssenkrupp Infrastructure ist ein nahezu einzigartiger Partner für weltweite Infrastrukturprojekte. Ob es um Mobilität, Urbanisierung, Klima oder Ressourceneffizienz geht: Als führender Anbieter im Tief-, Hafen- und Ingenieurbau deckt thyssenkrupp Infrastructure das komplette Leistungsspektrum ab. Profile (Spundwandprofile, Ankertechnik, Hochwasserschutz), Maschinen (müller Ramm- und Ziehtechnik sowie thyssenkrupp Bohrtechnik), Grabenverbau von e+s und krings sowie Traggerüstbau (röro). Mit Standorten in Deutschland und der ganzen Welt ist thyssenkrupp Infrastructure überall da vertreten, wo die Kunden sind. Vor allem im After-Sales-Service ist das ein entscheidender Wettbewerbsvorteil.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.